Die richtigen Wiederholungen

#1 von jbaudach , 06.02.2019 17:13

Maximal - Kraft - Training

Steigerung der Kraft in der Muskulatur. Man möchte die Muskulatur dazu bringen mehr Gewicht zu bewätligen, und das bei maximaler Anstrengung. Vorweg, für Anfänger absolut nicht geeeignet. Wenn ein Anfänger sich in maximalen Trainingsbereich bewegt kann es zu Muskelfaser Rissen kommen. Deswegen ist es nur für Leute geeignet die regelmässig mindestens ein halbes bis volles Jahr im Training sind, vorteilhafter noch länger.

Mit einem Maximal - Kraft - Trainung ist die komplette und völlige Anstrengung bis zum Maximum gemeint - also soweit das nichts mehr geht. Gement ist das Training bis zur letzten Wiederholung, am besten mit einem Trainingspartner der bei der letzten Wiederhloung nachhelfen sollte. Solch ein Training würde bei einem Anfänger zu ernsthanften Muskelverletzungen führen.
Deswegen ist solch ein Training nur geeignet die regelamässig im Training sind.
Die Wiederholungen sollten im Bereich von 1-6 Wiederholungen liegen. Dabei sollte man 90-100 % der Maximalkraft trainieren.
Es sind kurze Belastung nötig die mit einem sehr hohen Gewicht ausgeführt werden.

Hypertrophie - Training

Damit ist Training zur Muskel - Faser - Verdickung gemeint. Man möchte also mit diesem Training bewirken das sich die Muskel - Faser verdicken und somit der Muskel an Volumen gewinnt. Diese Art von Training kann nach einer Eingewöhungszeit von 2-3 Monaten durchgeführt werden. Aber trotzdem sollte man langsan anfangen und bewusst auf den Körper hören inwieweit man es verträgt. Bei diesem Training ist die Belastung als Vergleich zum Maximal - Training niedriger. Die Belastungen befinden sich im Bereich von 6-12 Wiederholungen liegen. Bereich 60-90 % der Maximal Kraft traineren.

Kraft - Ausdauer - Training

Dieses Training dient der Kraftausdauer. hat nichts mit der Defenition zu tun. Wenn man also von Kraft - Ausdauer spricht ist lediglich die Muskel- Ausdauer gemeint, also die Leistungssteigerung des Mukels im Sinne von einer Bewältigung von mehreren Wiederholungen. Dieses Training hat auch den Sinn der vermehrung der Blutgefäße im Muskel. Die Durchblutung des Muskels wird verbessert. Sauerstoff und Nährstoffe werden in den Muskel besser transportiert. Das macht sich in einer besseren Regenerationszeit bemerkbar und natürlich auch durch eine generelle Leistungssteigerung. Die Wiederholungen befinden sich in den Bereich von 12-25 Wiederholungen bei einer Belastung von 40-60 % der Maximal - Kraft.

Nachtrag zu den Wiederholungen

Die Angaben zu den Wiederholungen sind Richtwerte. Alle drei Bereiche trainieren auch jeweils die anderen Bereiche - nur eben im kleineren Maße. Deswegen sollte mann es nicht ganz so extrem betrachten.
Ob nun jetzt 12-13 Wiederhlungen macht wird keinen großen Einfluss auf die Sauerstoffversorgung im Muskel haben.
Genauso auch in den anderen Bereichen, wobei die Belastung im Maximal Bereich auch varieren kann.


 
jbaudach
Beiträge: 296
Punkte: 20
Registriert am: 14.01.2019

zuletzt bearbeitet 07.02.2019 | Top

   

Pitt - Force Trainingsmethode
Was passiert im Muskel beim Trainieren?

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz