Streakrunning

#1 von jbaudach , 31.12.2020 20:39

Streak Runnig – ist laufen jeden Tag Gesund?
So das Jahr 2020 ist bald Geschichte. Wie auch dieses Jahr, und das Jahr zuvor....bin ich jeden Tag gelaufen.
Für mich ist es eine Routine. Ein jeder geht irgendeiner Routine nach, sei es mit dem Rad zur Arbeit oder aber jeden Tag mit den Hund raus zum Gassi gehen.
Der Begriff Streak – Runnig
Streak Runing kommt ursprünglich aus Amerika. Ziel ist es jeden Tag eine Meile (1.6 km) zu laufen. Ziel ist es aber dann auch meist eine Strecke von 5-10 KM zu laufen.
Aber wie verhält sich der Körper wenn man jeden Tag laufen geht?
Der Körper stagniert nach einer gewissen Zeit. Es scheint kein weiter kommen mit den Ergebnissen. Daher empfehlen viele, und ich auch, an die richtige Be-und Entlastung zu denken.
Tägliche Läufe müssen also auch mit Phasen der Regeneration abwechseln. Nur indem man regeneriert kann man die Leistung steigern.
Der Grund auch, warum Marathon - Trainingspläne Regenerationstage enthält. Und nach einem Marathon auch nicht normal mit dem normalen Training weitermachen.
Regenerationsläufe
Solange du deine sportlichen Aktivitäten mit geringer Intensität angehst (Regenerationslauf), stärkst du die Durchblutung und die Versorgung mit Nährstoffen. Durch die geringe Belastung wird die Muskulatur besser durchblutet und die Milchsäure (das Laktat) schneller abtransportiert. Aktivität fördert sogar deine Regeneration.
Die meisten Läufer machen leider den Fehler, dass sie den Regenerationslauf viel zu ehrgeizig angehen. Im Endeffekt ist er dann kein Regenerationslauf mehr, sondern bloß ein normaler Trainingslauf. Dadurch kann sich der Körper nicht erholen, im schlimmsten Fall kommt er ins Übertraining.
Auch Du möchtest Deine Laufleistung im Jahr steigern?
Stecke dir zunächst kleine Ziele. Ein grober Zeitrahmen an dem du die Laufeinheiten absolvierst. Beginne langsam wenn auch Du Streak Running betreiben willst, denn nur so eine Vorgehensweise schützt dich vor einer Überbelastung. Typisch sind hier Knöchelverstauchungen oder Knieprobleme. Ich nehme die Zeichen des Körpers wahr und das solltest Du auch. Trainiere nicht mit Schmerzen.
Aber auch die Ernährung spielt dabei eine nicht zu unterschätzte Rolle. Gebe Deinen Körper mit Obst – und Gemüse täglich lebenswichtige Vitamine und Mineralstoffe.
Jeden Tag in der Woche laufen schadet Deinem Körper nichts so er nicht überfordert ist. Denn täglich laufen kann den Geist mental stärken, deine körperliche Fitness verbessern und eine verdiente Pause vom Alltag ermöglichen. Allerdings kann es natürlich auch Nachteile mit sich bringen, denn viele haben auch Probleme es im Alltag unterzubringen. Es sollte nicht zum Zwang werden jeden Tag zu laufen, denn dann verliert man die Lust zum laufen.
Auch ein Abbruch der Streakreihe ist kein Weltuntergang.

 
jbaudach
Beiträge: 340
Punkte: 20
Registriert am: 14.01.2019


   

Der Motorkortex
Muskelaufbau mit Isometrischen / Statischen Übungen

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz