Die richtige Atmung beim Laufen

#1 von jbaudach , 21.04.2020 14:51

Durch ein richtiges Atmen wird meist auch das lästige Seitenstechen vermieden. Aber viel wichtiger, es verbessert auch die gesamte Lauftechnik.
Wichtig ist dabei, richtig auf den Kötper zu hören und ein Körpergefühl zu entwickeln. Wenn man ständig außer Atem gerät, dann ist es in den meisten Fällen ein Zeichen dafür dass man zu schnell unterwegs ist.

Aber es kann auch daran dass man falsch atmet. Daher sollte man sich gleich die richtige Atmung angewöhnen.

Auf eine tiefe Bauchatmung achten

Die tiefe Atmung, die auch Zwerchfellatmung genannt wird, ist einer flachen und hektischen Brustatmung vorzuziehen. Die Brustatmung sorgt nur das in den oberen Bereich der Lunge Luft gelangt, und dadurch wird das vollständige Luftaustauschen verhindert.
Du erwischt dadurch zu wenig Sauerstoff, es kommt zu Schnappatmung und rasch auch zu Seitenstechen.

Bei der tiefen Bauchatmung wird das gesamte Lungenvolumen genutzt. Es füll die Lunge mit herrlichem Sauerstoff.
Die Sauerstoffaufnahme wird erhöht und man fühlt sich automatisch besser.

Konzentriere Dich darauf, tief und bewusst auszuatmen. Danach kannst Du auch viel besser einatmen.

Wie kann man die tiefe Bauchatmung üben

Lege Dich zu Hause aufs Bett, auf den Boden oder eine Yoga-Matte und entspanne Dich. Strecke Dich auf dem Rücken aus und lege nun Deine Hände auf den Bauch.
Atme etzt tief und bewusst in Deinem Bauch hinein. Beim einatmen bewegt sich der Bauch merklich, beim ausatmen senkt er sich wieder.
Spüre den merklichen Unterschied. Beim Ausatmen ist es wichtig das wirklich komplett ausgeatmet wird, das die komplette Atemluft entweichen kann. Nur so hast Du wieder komplett Platz für neue Luft.

Generell heisst es, dass man duch die Nase einatmen soll. Beim Laufen ist es aber effezienter durch den Mund einzuatmen.
Nur so kann man wirklich ein Maximum an Sauerstoff aufnehmen.

 
jbaudach
Beiträge: 208
Punkte: 20
Registriert am: 14.01.2019


   

Können Einlagesohlen helfen ?

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz