Laufen - Gesund ? Warum ?

#1 von jbaudach , 24.03.2020 14:56

Studien belegen das Laufen posivive Wirkung auf das Herzkreislauf-System sowie auf das Immunsystem hat.
Personen die regelmässig 20 km - 30 km pro Woche im Vergleich zu untrainierten deutlich weniger häufig unter klassischen Erkältungskrankheiten leiden. Allerdings gilt hier nicht "Viel hilft viel" besagte Studien belegen ebenfalls dass ein exzessives Training etwa 95 Kilometer pro Woche im Gegenteil das Riskiko sich anzustecken und zu erkranken zusätzlich erhöht.

Das Regelmässig Laufen sich positiv auf die Gesundheit auswirken kann ins hinlängst nachgewiesen und bekannt.
Lauftraining stärkt das Herz-/Kreislaufsystem, kann dazu beitragen ein gesundes Körpergewicht zu erreichen, und das Risko an Schlaganfall zu erleiden signifikant senken.

Laufen wirkt nicht nur präventativ ,es kann auch gezielt eingesetzt werden um bei schwerwiegenden Erkrnakungen oder eine Operation die mobilation wiederherzustellen.

Laufen ist ein Ganzkörpertraining. Im Gegenteil zum Kraftraining im Fitnessstudio werden aber beim Laufen nicht einzelne Muskeln oder Muskelgruppen isoliert trainiert, sondern der gesamte Bewegungsapparat. Ausdauer, Gleichgewichtssinn und Koordination werden auch gefördert.
Dabei bietet das Lauftraining optimale Bedingungen, die Trainingsinensitität präzise den individuellen Körperlichen Vorraussetzungen anzupassen.
Sowohl die Dauer einer Trainingseinhait als auch die Laufgeschwindigkeit und Streckeneigenschaften lassen sich frei wählen und immer wieder den persönlichen Entwicklung anpassen.

Bei Sportverletzungen bei jüngeren Patienten wie Meniskusoperationen, Kreuzbandrisse und etliche andere alltägliche Verletzungen und deren operative Behandlung ziehen oft eine längere Phase der Rehabilation nach sich, deren Ziel die Mobilisierung betroffener Abschnitte des Bewegungsapparates ist.

Ältere Menschen müssen nach einer operation meist langwierig auf selbständiges Alltagsleben gewöhnt werden.
Gerade Hüftgelenksopertionen, oftmals der Einsatz von Prothesen, sind sehr häufig bei älteren Menschen an der Tagesordnung.

Also für das Lauftraining gibt es keine Altersgrenze. Natürlich müssen insgesamt die körperlichen Voraussetzungen dafür gegeben sein, z.B. ein intakter Gleichgewichtssinn und z.b. ei leicht belastbares Herz-Kreislaufsystem.

 
jbaudach
Beiträge: 256
Punkte: 20
Registriert am: 14.01.2019


   

Jeden Tag Joggen - Die pro und contras / Streakrunning
Lauf Pyramiden Training

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz