Täglich laufen ....warum ?

#1 von jbaudach , 05.12.2019 16:15

Täglich laufen... Nicht für alle geeignet. Auch ich mache es seit 2014 nach dem Motto des Autors Lutz Balschuweit. Ein paar Tage Aussetzer habe ich zwar krankheitsbedingt vorzuweisen... Aber es gehört bei mir zum Tagesplan. Viele neue nette Leute kennengelernt aus denen super Freundschaften entstanden sind. Trainiere ich doch mittlerweile auch andere Personen zum laufen an und freue mich somit auch einen Lauftreff und Leben gerufen zu haben. Die Distanzen variieren immer ein wenig, die Belastung auch mit der Intensität. Es ist nicht nur eine körperliche Kondition gefragt, sondern auch geistig. Umso interessierter habe ich das Buch von ihm gelesen um eine Bestätigung zu erhalten das ich damit nicht alleine bin. Möge ich noch lange laufen können... Und immer wieder von Arzt hören zu können dass ich mit 50 das Herz und die Lunge eines 20 Jährigen habe. Einst war ich Raucher, mittlerweile rauche ich schon lange nicht mehr. Das nur mal nocheinmal am Rande.

Ich laufe zum Spaß mache aber gerne auch Wettkämpfe bis hin zum Marathon mit.

 
jbaudach
Beiträge: 156
Punkte: 20
Registriert am: 14.01.2019


   

Gute Vorsätze für das neue Jahr
Warum läuft man einen Marathon ?

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz