Rauchen und Sport ein Widerspruch ?

#1 von jbaudach , 06.05.2019 09:44

Warum machen wir Sport ?
Wir machen Sport um Gesund und Fit zu bleiben.

Warum kennen wir immer noch Leute die gerne Sport machen aber trotzdem Rauchen ?
Sportliche Leistungen und das Rauchen ?
Ein langjähriger Raucher schadet auf lange Sicht die Lunge. Der Blutdruck steigt beim Rauchen an, der Puls geht nach oben.
Die sportliche Leistungsfähigkeit steigt an, was ständig eine höhere Herz-/Kreislaufleistung hervorruft. Was aber nicht positiv ist.

Viele Raucher nennen das Rauchen als Glücks -/ Erholungsgefühl ?
Die Zigarette schadet unserer Kondition - ein Raucher kann durchaus auch Höchstleistung beim Sport erbringen.
Aber ohne Rauchen wäre die Leistung noch besser.

Kann Sport helfen mit dem Rauchen aufzuhören ?
Sport kann dabei helfen abzulenken - habe noch keinen gesehen der z.B. beim Fussballspielen eine raucht.
Der Körper ist in den moment mit was anderem beschäftigt. Der Gedanke eine zu rauchen kommt in den Moment nicht.

Also sollte man doch zum aufhören auf Ablenkung setzen!
Immer wenn man das Gefühl nach einer Zigarette hat. einfach 2x frische Luft einatmen / 2x um Block laufen oder ähnlichen. Natürlich dann ohne Zigarette.

Lege dir also Ablenkstrategien zurecht um mit dem Rauchen aufzuhören !


 
jbaudach
Beiträge: 208
Punkte: 20
Registriert am: 14.01.2019

zuletzt bearbeitet 06.05.2019 | Top

   

Laufen macht Schule
Nachbrenneffekt

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz