Sport aus Leidenschaft

#1 von jbaudach , 15.01.2019 11:10

Vorweg zu meiner Person.. Ich, Jörg Baudach bin keine 20 Jahre mehr….mein Geburtsdatum ist der 30.06.1969..wer jetzt rechnen kann...ich bin schon 48 Jahre alt (Stand 2017). Normal ein Ectomorph, also habe normal einen schmalen dünnen Körperbau, dünne Schulter, flachen Bauch,flachen Brust, wenig Muskelmasse, einen schnellen Stoffwechsel. Es fällt mir schwer an Gewicht zuzunehmen. Bei einer Körperlänge von 169 cm wiege ich mal gerade an die 57-58 kg.



In den jungen Jahren bin ich in der Stadt Bremen zur Schule gewesen.

Habe nach der Schulbildung eine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel abgeschlossen.Der Sport stand damals sehr häufig bei mir im Vordergrund, verschiedene Vereine gehörte ich an in den unterschiedlichen Sportarten.

Auch hat man sich zu der Zeit sehr häufig auf freier Grünfläche zum Fußball spielen getroffen.



Nach der Ausbildung, auch weil ich beruflich sehr eingespannt war ist der Sport aber immer mehr in den Hintergrund gerutscht. Ein Karrieresprung im Beruf war dann komplette für mich erst einmal das aus für den Sport.



Aber warum eigentlich ? War es die Zeit, die auf einmal nicht zur Verfügung stand ?

Nun, ein Umzug von wie erwähnt Bremen auf den benachbarten Land Bereich Verden

hat zumindestens bei mir die Sportbegeisterung zurückgeholt.



Musste ich doch meine neue Umgebung kennenlernen. Erst mit dem Fahrrad, dann per Laufen. Nun alleine Laufen, nee..das war nicht mein Ding. Neuer Ort wo ich keinerlei Personen kannte. Während des laufens in meinem direkten Umfeld habe ich dann ein Vereinshaus entdeckt. Dort war ein Aushang, dass regelmäßig 1x die Woche laufen angesagt ist. Ein wenig panisch habe ich dann dort das erste mal teilgenommen.



Kann nur ein Lob an den Lauftreff aussprechen - super Kontakt - wurde super aufgenommen.Kannten die sich doch alle Untereinander schon mehrere Jahre. Auch als wieder Einsteiger wurde ich nie alleine gelassen.



Später fand ich in Facebook die Sportgruppe von Torsten Pretsch “ Endlich mehr Sport”.

Waren dort doch genauso Leute die es wie mir ergingen. Super nette Leute, die ich auf diesem Wege auch Danken und grüßen will.



Konnte ich doch einst meine 30 Minuten am Stück laufen - war das beim ersten Besuch beim Lauftreff nicht so. Seitenstechen, Atemnot usw. waren am Anfang mein Problem. Hatte meinen Mund zu voll genommen - und an Erfahrung dazu gelernt.



Das ist nun wieder einige Jahre her. Habe das Laufen seither nicht aufgegeben. Aus dem Laufen wurde Leidenschaft. Es folgten wieder Wettkampfveranstaltungen in Form von 5 km, 10 km, Halbmarathon, Marathon Läufen. Ich war wieder zurück.



Meine Begeisterung konnte man mir anmerken - konnte ich doch andere mitziehen.Neben den Laufen, fing ich auch dann später mit Körper - Grundtraining - an.



Sport hat mir soviel gutes getan - fühle mich nicht wie am Anfang geschrieben 48 Jahre alt.

Nun, habe mich entschlossen eine Prüfung zum Fitness Coach zu machen und habe diese dann auch erfolgreich erst einmal mit der B-Lizenz mit sehr gut abgeschlossen.

Mittlerweile habe ich auch weitere Lizenzen erworben wie z.B. die A-Lizenz für das Personalcoaching.



Das Thema Weiterbildung ist für mich selbstverständlich um in diesen Bereich

Umfassend weiterhelfen zu können.



Lassen Sie sich professionell Anleiten um auch im Alter noch fit zu bleiben.

Mit sportlichen Gruß

Euer Trainer Jörg

 
jbaudach
Beiträge: 135
Punkte: 20
Registriert am: 14.01.2019


   


Xobor Xobor Community Software
Datenschutz